Weitbereichsidentifikation

Automatische Fahrzeugidentifikation auf längere Distanz

Zufahr­ten ermög­li­chen, Park­plätze ver­wal­ten oder den Ver­kehr elek­tro­nisch regeln: Die schnelle, zuver­läs­sige und auto­ma­ti­sche Weit­be­reichs­iden­ti­fi­ka­tion (AVI) ermög­licht, Fah­rer und Fahr­zeuge bei jedem Wet­ter zu erken­nen. So kön­nen zum Bei­spiel War­te­schlan­gen in Zu- und Aus­fahrts­be­rei­chen ver­hin­dert wer­den. Auch im Schie­nen­ver­kehr, in zufahrts­be­schränk­ten Stadt­zen­tren, auf Flug­hä­fen oder Maut­stra­ßen kann die Tech­no­lo­gie ein­ge­setzt wer­den. tran­Speed lässt sich durch diverse Schnitt­stel­len naht­los in andere Kon­troll­sys­teme inte­grie­ren, kann aber auch als Stan­da­lone-Lösung ver­wen­det wer­den. Eine breite Aus­wahl von Trans­pon­dern – Funk-Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ge­räte – steht zur Ver­fü­gung, dar­un­ter robuste Heavy-Duty-Trans­pon­der, selbst­kle­bende Eti­ket­ten für Wind­schutz­schei­ben und ISO-Kar­ten, die zwei Lese­tech­no­lo­gien per­fekt kom­bi­nie­ren.

Ganz einfach Kontakt aufnehmen

Du bist inter­es­siert oder hast Fra­gen zu unse­ren Leis­tun­gen? Dann melde dich doch gleich hier­mit bei uns.